Sie arbeiten viel mit Microsoft Excel?

Dann wissen Sie sicher, dass dieses Programm sehr viel leisten kann, wenn man weiß, wie es funktioniert. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie bei einer Positionsveränderung das Minuszeichen vor der Zahl in Excel entfernen können und wie Sie mit bedingten Formatierungen sehr schnell Ergebnisse besser visualisieren können.

minuszeichen

Minuszeichen in Excel entfernen

Wenn Sie bei einem Ergebnis das Minuszeichen entfernen wollen, können Sie das Zahlenformat wie folgt ändern.

Zellen formatieren

Zellen formatieren
Zahlenformat für Minuszeichen entfernen

Benutzerdefiniert: 0;0;0

Die ausgewählte(n) Zelle(n) wird jetzt ohne Minuszeichen angezeigt.

Pluszeichen in Excel anzeigen

Wenn Sie bei einem Ergebnis ein Pluszeichen angezeigt bekommen möchten, können Sie das Zahlenformat wie folgt ändern.

Zellen formatieren

Zellen formatieren
Pluszeichen anzeigen

Benutzerdefiniert: +#.##0,00;-#.##0,00;#.##0,00

Die ausgewählte(n) Zelle(n) wird jetzt mit Plus- und Minuszeichen angezeigt.

Symbol/Pfeil vor dem Ergebnis anzeigen

Wenn Sie eine Veränderung in einer Tabelle gerne mit einem Pfeil kennzeichnen möchten, bietet sich in diesem Fall der Alt Code „ALT+25“ bzw. „ALT+24“ hervorragend an.

Pfeile
ALT+24
ALT+25
Pfeile anzeigen

Die beiden Pfeile befinden sich in einer Mappe der zu bearbeitenden Excel Datei. In unserem Fall haben wir die Zellen, in denen die Pfeile platziert sind zusätzlich mit einem definierten Zellennamen versehen „hoch“ / „runter“. Dies ist bei größeren Formeln in Excel häufig sehr sinnvoll, da die lesbarkeit verbessert wird.

Bedingte Formatierung: Hintergrundfarbe und Co.

In unserem Beispiel haben wir automatisch bei einem negativen Ergebnis den Pfeil und den Hintergrund der Ergebnis-Zelle rot formatiert und bei einem positiven Wert den Pfeil und den Hintergrund der Ergebnis-Zelle grün formatiert.

Bedingte Formatierung
Plus- und Minuszeichen vor einer Zahl – Vorzeichen in Excel