Bremstest auf EisFaustformeln zur Berechnung von Reaktionsweg, Bremsweg & Anhalteweg

Hier findest Du die wichtigen Faustformeln zum Thema Anhalteweg. Anbei kannst Du dir die Berechnung gerne als Excel-Vorlage herunterladen.

Was ist der Anhalteweg?

Mit dem Anhalteweg beschreibt man die Strecken zwischen dem erkennen der Gefahr (der Reaktion) und dem kompletten Stillstand deines Autos, nachdem Du gebremst hast.

Wie lang ist der Anhalteweg?

Anhalteweg = Reaktionsweg + Bremsweg

Die Berechnung erfolgt mithilfe der Faustformeln für Reaktionsweg und Bremsweg. Der Anhalteweg wird in Metern angegeben.

Wie lang ist der Reaktionsweg?

Als Reaktionsweg bezeichnet man die Strecke, die du vom Erkennen der Gefahr, bis dorthin, wo du beginnst, zu bremsen, zurücklegst. Durchschnittlich benötigt ein Mensch etwa eine Sekunde (21-22 beim zählen), bis er auf eine Gefahr reagiert. In dieser Zeit fährt dein Auto selbstverständlich noch ungebremst weiter.

Beispiel: Bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h beträgt der Reaktionsweg also 30 m.

Faustformel für den Reaktionsweg
Faustformel für den Reaktionsweg

Wie lang ist der Bremsweg?

In der Fahrschile wird Dir der Bremsweg ausführlich erklärt. Beim Bremswege, handelt es sich um die Strecke vom Beginn des Bremsens, bis dahin, wo dein Auto zum Stehen kommt. Diese hängt wesentlich davon ab, wie stark Du auch bremst. Daher unterscheidet man auch zwischen einer normalen Bremsung und einer Gefahrenbremsung.

Beispiel: Bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h beträgt der Bremsweg bei einer normalen Bremsung also 100 m.

Faustformel für den Bremsweg bei einer normalen Bremsung

Faustformel für den Bremsweg
Faustformel für den Bremsweg bei einer normalen Bremsung

Faustformel für den Bremsweg bei einer Gefahrenbremsung

Faustformel für den Bremsweg
Faustformel für den Bremsweg bei einer Gefahrenbremsung

Wann kommt dein Auto zum Stehen?

Wichtig, bei doppelter Geschwindigkeit vervierfacht sich dein Bremsweg, daher wird auch dein Anhalteweg deutlich länger. Wie sehr sich der Anhalteweg bei steigender Geschwindigkeit und normalen Bremsung verlängert, zeigen wir dir in der folgenden Tabelle:

GeschwindigkeitReaktionswegBremswegAnhalteweg
25 km/h7,5 m6,25 m13,75 m
30 km/h9 m9 m18 m
50 km/h15 m25 m40 m
60 km/h18 m36 m54 m
70 km/h21 m49 m70 m
100 km/h30 m100 m130 m
130 km/h42 m169 m211 m
200 km/h60 m400 m460 m

Erinnern wir uns einmal an die Leitpfosten. Leitpfosten werden in Deutschland in der Regel im Längsabstand in der Geraden und der Ebene von 50 Meter (in Österreich 33 Meter) aufgestellt. In engen Kurven und unübersichtlichen Kuppen je nach Radius bzw. Halbmesser stehen die Leitpfosten in geringerem Abstand.

Excel-Vorlage zur Berechnung von Anhalteweg, Reaktionsweg und Bremsweg

Hier gibt es die Excel-Vorlage: Gratis-Download

Excel-Vorlage zur Berechnung von Anhaltweg, Reaktionsweg und Bremsweg
Excel-Vorlage zur Berechnung von Anhaltweg, Reaktionsweg und Bremsweg
Woraus ergibt sich der Anhalteweg?